Aufmerksamkeit als ultimative Währung der Best-of Gesellschaft.

17. April 2014

Apps für den Drang zur Selbstdarstellung.

Drang zur Selbstdarstellung

Drang zur Selbstdarstellung

Sind die elementaren Bedürfnisse, wie Essen, Sicherheit und Dazugehörigkeit, eines Menschen erstmals gedeckt, strebt er nach Respekt, Status und Ansehen. Das war schon immer so. Ein effektives Mittel wie man diese Spitze der Bedürnispyramide nach Maslow (1) befriedigen kann, ist die Selbstinszenierung. Während früher nur Könige Gemälde (2) von sich malen lassen konnten, steht es heute allen offen sich in Szene zu setzen – der Demokratisierung der Medien sei Dank.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Elefantastischer Wettbewerb für den Zoo Zürich.

16. April 2014

Facebook App Zoo Wettbewerb Geburtstermin

Facebook App Zoo Wettbewerb Geburtstermin

Wann kommt der Elefanten-Nachwuchs zur Welt? Mitraten auf mehreren Kanälen möglich!

Fast zeitgleich mit der Eröffnung des Kaeng Krachan Elefantenparks am 7. Juni 2014 erwartet der Zoo Zürich Nachwuchs bei den grauen Riesen. Elefantendame Indi – bereits seit August 2012 trächtig – ist in freudiger Erwartung. Nur, wann genau das kleine Elefäntchen zur Welt kommt, steht noch in den Sternen.

Aus gegebenem Anlass hat Futurecom für den Zoo Zürich einen Wettbewerb lanciert, bei welchem Zoo-Fans das genaue Geburtsdatum des Elefanten-Nachwuchs tippen… und mit ein bisschen Glück tolle Preise gewinnen können. Die Tippabgabe ist via Desktop- oder Mobile-Devices auf www.geburt.zoo.ch sowie auf Facebook möglich – und ab nächster Woche auch direkt an Plakaten in und um Zürich.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Lifting für die Website der Klinik Pyramide.

27. März 2014

Klinik Pyramide Website

Klinik Pyramide Website

Website der Zürcher Privatklinik grundlegend erneuert.

Seit gut 20 Jahren ist die Klinik Pyramide am See eine der ersten Adressen für chirurgische Eingriffe. Im markanten Bau am Zürcher Seeufer wurden schon über 100‘000 Operationen durchgeführt, hauptsächlich in den Bereichen plastische Chirurgie, Brustkrebs-Chirurgie, Gelenk- und Sportchirurgie sowie Kiefer- und Gesichtschirurgie. Um ihren ausgeprägten Qualitätsanspruch auch online zum Ausdruck zu bringen beauftragte die Klinik Pyramide die Zürcher Digitalagentur Futurecom, die Website visuell, strukturell und technisch grundlegend zu erneuern.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Facebook’s Übernahme von Oculus Rift VR macht Sinn.

26. März 2014

Oculus Rift - Lorry Rider

Oculus Rift – Lorry Rider

Futurecom arbeitet bereits an den ersten Anwendungen für die Virtuelle Realität.

Der derzeit heiss diskutierte Kauf des Start-ups Oculus Rift VR durch Facebook macht für Futurecom viel Sinn. Facebook möchte sich als Big Player etablieren, dafür braucht es Zukunftstechnologien. Im Vergleich mit WhatsApp ist diese Übernahme mit einem Preis von 2 Mrd. Dollar zudem auch extrem günstig.

Futurecom hat übrigens mit Lorry Rider bereits die erste Applikation für diese spannende Technologie geschrieben. Zudem wird an weiteren VR-Anwendungen für Kunden gearbeitet.

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Mit Lorry Rider zum Indiana Jones werden.

12. März 2014

Lorryrider Screenshot

Futurecom’s Entwicklung der grosse Hit in der virtuellen Realität.

Bisher hat es keine Videobrille geschafft, Computerspieler wirklich zu überzeugen. Entweder war die Brille zu teuer, zu schwer, den Spielern wurde übel, oder die Darstellung war einfach unrealistisch. Mit dem aktuellen Modell Oculus Rift wurde nun bereits der dritte Prototyp vorgestellt, der die Gamer mitreisst. Game-Koryphäen John Carmack (Doom), Gabe Newell (Portal) und Tim Sweeney (Unreal Engine) sind bereits zu Evangelisten der Technologie geworden.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Wird die mobile Internet-Nutzung 2014 zum Normalfall?

20. Februar 2014

Morgan Stanley: Mobile Internet Users vs. Desktop Internet Users

2009 hatte Morgan Stanley vorausgesagt, dass es im Jahr 2014 weltweit mehr Mobile Internet Users geben werde als Desktop Internet User. Wachsen würden zwar beide Benutzergruppen, aber die Mobile Internet Users eben viel schneller, so dass irgendwann im Jahr 2014 Gleichstand erreicht wäre. Und ab diesem Zeitpunkt wäre dann die mobile Internet-Nutzung der Normalfall.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Marken und Facebook – über Sinn und Unsinn von Facebook Werbung.

19. Februar 2014

Facebook Ads Oreo

Facebook Ads Oreo

Der Social Media Riese Facebook hat in Hamburg dazu eingeladen, Facebook aus Markensicht zu entdecken. Schnell stellte sich raus, es gibt weit mehr als nur die plumpe „Bauch-Fett-Weg-Werbung“ auf Facebook.

Obwohl die langfristige Relevanz von Facebook immer wieder kontrovers diskutiert wird und dem Social Network gelegentlich auch ein Abstieg in die Irrelevanz à la Myspace prophezeit wird, Fakt ist, dass heute kaum jemand nicht auf Facebook ist. Genau gesagt, gibt es weltweit 1.2 Milliarden aktive Facebook User. Und, gemäss Nico W. von Facebook in Hamburg, wird angeblich auch noch sehr fleissig gepostet und geliket. Doch Spekulationen darüber sparen wir uns lieber für einen anderen Post… Gehen wir einfach mal davon aus: Facebook is here to stay (zumindest für den Moment). Und widmen wir uns stattdessen der Frage: macht es für Marken Sinn, auf Facebook zu werben?

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Die Super-Facts zum Super Bowl.

11. Februar 2014

Super Bowl Ads

Facts & Figures zu Social, Sharing und Second Screen.

Der Super Bowl des American Football ist gleichzeitig auch die Weltmeisterschaft der Werbung. Mit 112 Millionen Fans vor den TV-Bildschirmen erreichte der Sportevent dieses Jahr gar einen neuen Zuschauer-Rekord. Entsprechend buhlten wiederum zahlreiche Brands um die Aufmerksamkeit der Zuschauer in über 50 Minuten Werbezeit, wobei ein 30 Sekunden TV-Spot im Schnitt ca. $ 4 Mio. kostete. Anbei finden Sie spannende und erstaunliche Facts & Figures zum diesjährigen Super Bowl 2014. Dabei zeigt sich; die grossen Themen sind Social, Sharing und Second Screen.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

  • Facebook
  • Twitter
  • Email
  • RSS
  • Google Plus

Wo bin ich?

Sie lesen in der Kategorie Futurecom von Futurecom interactive.