Was man in einem laotischen Distriktspital über digitale Medien lernen kann

11. Februar 2015

Werbung für Breitband-Internet vor dem Kham District Hospital, Laos

Wir reden ganz selbstverständlich vom World Wide Web und vom Globalen Dorf. Und doch ist unser Wissen darüber, wie digitale Medien in anderen Märkten und Kulturen dieser Welt funktionieren, begrenzt. Ein dreiwöchiger Einsatz in einem laotischen Distriktspital hat mir diesbezüglich einige interessante Einsichten vermittelt.

Stellen Sie sich ein kleines Landspital in Südostasien vor: Ein halbes Dutzend einstöckige Gebäude gruppieren sich um einen staubigen Innenhof, auf dem sich einige Hühner tummeln. 50 Betten und ebensoviele Angestellte. Für die Diagnose ein einfaches Labor, ein Ultraschall- und ein EKG-Gerät. Für chirurgische Eingriffe ein Operationssaal, für Geburten ein Kreisssaal. Kein Röntgen – das gibt es nur im 60 Autominuten entfernten Provinzspital, ebenso wie eine Intensivstation oder eine Blutbank. In der Apotheke nur das Allernötigste, denn viele Medikamente sind unbezahlbar oder nicht erhältlich. Willkommen im Kham District Hospital im Nordosten von Laos, einem der Least Developed Countries dieser Welt!

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

Dr. Bähler Dropa AG goes mobile

9. Februar 2015

Dr. Bähler Dropa AG goes mobile

Dr. Bähler Dropa AG goes mobile

Ganz ohne Nebenwirkungen.

Wer unterwegs vom «Pfnüsel» überrascht wird oder sich bereits hundeelend fühlt, will am liebsten schnurstracks in die nächste Apotheke oder Drogerie. Doch wo ist sie denn? Futurecom verschafft Abhilfe.

Die Agentur hat die Websites der DROPA Drogerien und Apotheken, Apotheken Drogerien Dr. Bähler und IMPULS Drogerien mobiltauglich gemacht und für jede Smartphone-Displaygrösse optimiert. Endlich wird Relevantes wie die Standortsuche schnell gefunden. Entweder mittels GPS-Ortung oder Region- oder Volltexteingabe werden die Standorte ermittelt. Einer raschen Genesung steht jetzt nur noch das eigene Immunsystem im Weg.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

Brandalizzer goes Big Apple

29. Januar 2015

Brandalizzer #ClickandShout

Brandalizzer #ClickandShout

Y&R NY bringt mit Schweizer Technologie den Wohltätigkeits-Ball ins Rollen.

«Tue Gutes und rede darüber». Wer sich im heutigen Internet-Zeitalter für eine gute Sache einsetzen will, der postet, liked und shared und erreicht somit abertausende Menschen. Doch wenn es darum geht, Nächstenliebe effektiv zu zeigen, gelten wohl immer noch die alten Regeln: Geld spenden oder Zeit schenken. Aber warum nicht Neues mit Altem vereinen? Genau das hat die Y&R Group New York mit ihrer #ClickandShout-Kampagne getan und zum Posten der guten Taten aufgefordert.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

Der schwache Euro wird die Digitalisierung und den Mut in der Kommunikation fördern

26. Januar 2015

Euro als Kanal

Euro als Kanal

Wir sind der Meinung, dass der schwache Euro, der für die Schweizer Wirtschaft definitiv eine grosse Herausforderung darstellt, den Mut in der Kommunikation fördern und die Digitalisierung beschleunigen wird.

Werbeauftraggeber – und natürlich auch wir Agenturen – müssen im Angesicht der Euroschwäche und dem zunehmenden wirtschaftlichen Druck die Kommunikationsstrategien überprüfen und korrigieren.

Innovationsstau in der Schweizer Werbewirtschaft

Progressivität in der Kommunikation ist nicht unser Ding; wir Schweizer gehen es gerne behutsam an. So waren 2014 in der Schweizer Werbewirtschaft zwei Dinge äusserst augenfällig. Erstens gibt es immer noch ein starkes Missverhältnis zwischen Mediennutzung und Budgetallokation zugunsten der traditionellen Medien (siehe Media Use Index, Media Focus etc.). Zweitens zeichneten sich viele gesehene Kampagnen durch „pre-getestete“ Mutlosigkeit und weichgespülte Inhalte aus.

Digitales Potenzial in den Mediastrategien

Mit dem grossen Druck, der nun auf die Schweizer Unternehmen zukommt, werden wir Kommunikationsagenturen automatisch auch kostenseitig gefordert werden. Die Lösung aber liegt nicht einfach im noch günstigeren Arbeiten, sondern in der effektiveren und zeitgemässen Mediastrategie (und da liegt locker ein Effizienzgewinn von über 20% drin). Wir brauchen wieder mehr Innovationskraft in Kampagnenstruktur und -aussage. Vor allem braucht es Unternehmen, die das Potenzial neuer Mediastrategien erkennen und nutzen.

Innovative Unternehmen werden gewinnen

Wir sind überzeugt, dass der schwache Euro dazu führen wird, dass die digitalen Kanäle dieses Jahr überproportional zulegen werden und sich auch in der Schweiz der Mediennutzungs-Budgetallokations-Gap weiter schliessen wird. Ausserdem werden Themen wie Performance- und Content-Marketing stark an Bedeutung zulegen. Diese zeitgemässen Marketingdisziplinen können den Job oft effizienter erledigen, als eingefahrene und mit Staub belegte Kommunikationsstrategien. Wie immer in schwierigen Zeiten werden innovative Unternehmen und Menschen zu den Gewinnern gehören – ganz nach dem Motto: „Change or Die!“

von Andreas Widmer, CEO, Y&R Group Switzerland

Beitrag empfehlen

Corporate Blogs: Von Kommentarwüsten und Shitstorms

18. Dezember 2014

Der Zyklon Catarina vom der ISS aus gesehen

Der Zyklon Catarina vom der ISS aus gesehen

Auch wenn es selten offen ausgesprochen wird: Viele Unternehmen fürchten sich vor einem Shitstorm, der über ihr Corporate Blog hinwegfegen könnte. Deshalb sperren sie entweder die Kommentarfunktion oder verzichten gleich ganz auf ein Corporate Blog. In diesem Artikel versuche ich zu erklären, warum 1. dieses Verhalten keinen wirklichen Schutz gegen Shitstorms bietet und warum 2. ein Shitstorm nicht die Hauptsorge der allermeisten Corporate Blogs sein sollte.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

SEO: Website-Texte für die Google-Suche optimieren

1. Dezember 2014

Die Suchmaschinen-Optimierung ist zwar teilweise eine technische Angelegenheit. Letztlich entscheiden aber Texter und Redaktoren über den Erfolg einer Website. Unsere 10 SEO-Empfehlungen für die Erstellung von Website-Texten sind einfach zu verstehen. Konsequent umgesetzt legen sie den Grundstein für ein gutes Google-Ranking.

Auch wenn der Ranking-Algorithmus der Google-Suche rund 200 verschiedene Faktoren berücksichtigt: Wenn der Inhalt einer Website nicht zum jeweiligen Suchbegriff passt, dann wird diese Website nicht in den Suchresultaten auftauchen. Und wenn man in diesem Zusammenhang von Inhalten spricht, dann sind Texte gemeint. Somit sind bei der Suchmaschinen-Optimierung in erster Linie Texter und Redaktoren gefordert. Sie müssen sich zuerst überlegen, für welche Suchbegriffe die Website überhaupt relevant ist – und dann diese Suchbegriffe am richtigen Ort in die Website integrieren.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

Analytics als Cockpit für Performance Marketing

21. November 2014

Analytics Cockpit

Analytics Cockpit

Web Analytics ist das Cockpit für jeden digitalen Marketer. Deshalb ist es essenziell, dass die richtigen Personen die richtigen Instrumente zur Verfügung haben.

Was bringt Web Analytics?

Jedes Web Analytics Tool erfüllt zwei grundlegende Funktionen: Messen der Aktivitäten auf einer Webseite einerseits und Darstellen der gesammelten Daten in einer sinnvoll strukturierten Form. Zwischen Sammlung und Darstellung der Daten werden die Rohdaten nach individuell einstellbaren Kriterien verarbeitet. Das Nutzerverhalten wird dadurch sichtbar. Dank der verfügbaren Informationen kann die User Journey auf die Maximierung der individuellen Ziele hin optimiert werden.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen

Futurecom gewinnt Gold bei Best of Swiss Apps Award


UBS Event App

UBS Event App

UBS Event App dominiert in der Kategorie Enterprise.

Die UBS lädt ihre vermögendsten Kundensegmente regelmässig zu Anlässen verschiedenster Ausprägung ein. Zusammen mit Futurecom interactive, den Applikationsspezialisten der Y&R Group, hat die UBS eine App entwickelt, welche den Event-Teilnehmern einen echten Mehrwert verschafft.

Weiterlesen »

Beitrag empfehlen