97% der internet-aktiven Schweizer kaufen online ein: Futurecom E-Commerce Studie 2017 (Teil 1)

By 31. Januar 2017E-Commerce, Studien

Die Schweiz ist ein Land der Online-Shopper: 97 Prozent aller Personen, die ins Internet gehen, kaufen dort auch ein. Die Futurecom E-Commerce Studie untersucht die Trends im Schweizer Online-Handel. Hierfür wurden 2’000 Personen im Alter zwischen 14 und 69 Jahren aus der Deutsch- und Westschweiz online zu ihrem Shopping-Verhalten befragt. Dieser Artikel fasst die wichtigsten Ergebnisse zum E-Commerce allgemein zusammen.

Hohe Frequenz beim Online-Shopping

97% der internet-aktiven Schweizer kaufen online ein, und das mit einer hohen Regelmässigkeit. Bei den Digital Natives kaufen 32% mindestens einmal pro Woche online ein, bei den Digital Immigrants sind es 30% und bei den Silver Surfern 22%. Insgesamt ist die Frequenz beim Online-Shopping über die Generationen hinweg überraschend ausgeglichen.

Grafik: Häufigkeit von Online-Shopping

Convenience macht den Unterschied

Insbesondere die unbeschränkte Verfügbarkeit 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche (59%) sowie die direkte Lieferung nach Hause (59%) verschaffen den Online-Shops einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem stationären Handel. Die fünf wichtigsten Beweggründe für das Online-Shopping sind bei allen Generationen nahezu identisch.

Nur bei der Produktauswahl gehen die Meinungen auseinander: Für 59% der Digital Natives ist die grössere Produktauswahl das zweitwichtigste Argument, um im Internet einzukaufen, während nur 41% der Digital Immigrants und 27% der Silver Surfer die umfassendere Auswahl als wesentlichen Vorteil bezeichnen.

Grafik: Beweggründe für das Online-Shopping

Produktinformationen und kostenlose Rücksendungen sind entscheidend

Da Produkte beim Online-Shopping vor dem Kauf nicht angefasst und getestet werden können, sind Informationen zum Produkt (92%) und Produktbilder (81%) aus Sicht der Konsumenten die wichtigsten Leistungen, die ein E-Shop erbringen muss. Ebenso möchten 82% der Befragten die Produkte gratis zurücksenden können, sollte die gekaufte Ware nicht ihren Vorstellungen entsprechen. 71% der Kunden wünschen zudem, dass der Shop Angaben zum Liefertermin macht.

Grafik: Wichtige Leistungen eines Online-Shops

Hohe Versandkosten sind Show-Stopper beim Online-Einkauf

Ganze 64% der Befragten zögern beim Kaufabschluss, wenn ein Online-Shop hohe Versandkosten erhebt. Für 49% der Schweizer ist es ein Problem, dass Produkte online nicht angefasst oder getestet werden können. Fehlende Beratung sind aber nur für 20% ein Grund, zu zögern oder den Kauf abzubrechen.

Grafik: Hindernisse für einen Online-Einkauf

Weitere Studienresultate im PDF-Format herunterladen

Gegen Angabe Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie kostenlos den Flyer zur Futurecom E-Commerce Studie als PDF-Datei.

FrauHerr