easyPush für P&G

By 18. August 2016
Online Salesforce App auf iPad

Sales Force Automation mit einzigartiger Ergonomie für 1500 Verkaufsmitarbeiter

Der Kunde Procter&Gamble (P&G) hat die Tablet-Lösung easyPush für seinen Hair-Care Bereich als globales Sales-Force-Automation Tool mit dem Fokus auf Direktbestellungen implementiert. Dabei werden alle Transaktionen so mit dem SAP ERP verknüpft, dass ein optimaler Prozess entlang der gesamten Bestell- und Lieferkette resultiert. easyPush überzeugt dabei mit einer herausragenden Benutzerführung, die die grosse Vielfalt an Produkten und komplexen Promotionen intuitiv und einfach darstellt, sowie einen bestechend schnellen und fehlerfreien Bestellablauf sicherstellt.

Die Ausgangslage

P&G hat im Hair-Care Bereich, mit den Kernmarken Wella, Sebastian und Sassoon, eine Kundenbasis deutlich sechsstelligen Bereich an Coiffeurs und Salons. Das Hair-Care Produktportfolio von P&G erstreckt sich auf deutlich über 10’000 unterschiedliche SKUs und wird mehrheitlich über weltweit 1500 Verkaufsmitarbeiter und Tele-Sales direkt an diese B2B Kunden angeboten und verkauft.

Die Verkaufsmitarbeiter konnten in der Vergangenheit die Bestellungen ihrer Kunden nur relativ mühsam über das Standard SAP GUI auf ihrem Laptop eingeben. In der Praxis hiess das, dass der Verkäufer nach Feierabend noch Bestellungen eintippen musste. Neben dem Mehraufwand war dieser Prozess fehleranfällig, was wiederum zu Folgekosten führte. Auch das Verkaufsgespräch konnte so nicht optimal gestaltet werden, weil es schwierig war für den Kunden schnell Produkt- und Preisinformation abzurufen.

Das Projektziel bestand darin, dem Vertriebsmitarbeiter optimale Arbeitsbedingungen für höchste Produktivität zu bieten: Ein leichtes Gerät mit langer Akkulaufzeit, schneller Zugriff auf sämtliche Produktdaten, übersichtliche Darstellung der komplexen Promotionsstrukturen, nahtlose Möglichkeiten für den Offlinebetrieb, Gesamtprozess direkt in das SAP Backend integriert.

Die Umsetzung

Die bewährte easyPush Lösung von Futurecom wurde für den Kunden P&G so erweitert und angepasst, dass der Verkaufsprozess optimal auf die Besonderheiten des Kunden zugeschnitten ist. Der eigentliche Bestellvorgang wird unter anderem mit „search as you type“ Funktionen beschleunigt und alle Promotionen sind mit maximal zwei Klicks abrufbar. Dazu schlägt das System auch selber Promotionen vor, die zu den Produkten im Warenkorb passen und kontrolliert ob alle Bedingungen erfüllt sind, damit die Promotionskonditionen gewährt werden können. Wie es sich für ein System mit 1500 Benutzern gehört, verfügt die Lösung über ein ausgefeiltes Berechtigungskonzept und sämtliche Aktivitäten können bei Bedarf genau auditiert werden.

Das System bietet daneben alle out-of-the box Funktionen von easyPush, damit das gesamte Verkaufsgespräch mit dem Tablet durchgeführt werden kann. Die Präsentation von Produkten und Services kann mit verschiedensten Dokumententypen – unter anderem Videos – sehr attraktiv gestaltet werden. Die Inhaltsverwaltung aller Materialien erfolgt zentral mit „drag and drop“ über das easyPush-Backend-System für Inhaltsadministratoren oder den internen Vertriebssupport. Zudem ist mit nur geringen Anpassungen eine nahtlose Integration in bestehende Datenquellen möglich, beispielsweise in Microsoft SharePoint.

Das System der Plattform iOS (für iPad) und stützt sich dabei auf ein hoch performantes Backend, das durch Futurecom in der Cloud betrieben wird.  Über eine ebenfalls von Futurecom entwickelte Buffering Middleware, wurde der gesamte Datenabgleich für den robusten Offlinebetrieb implementiert. Und schliesslich stellt Futurecom heute mit einem dedizierten Team und gemäss vertraglich festgelegten SLA auch Maintenance, Applikationsmanagement und 3rd-level Support für das ganze System sicher.

Das Ergebnis

Die Verkaufsmitarbeiter von P&G können sich heute ganz einfach ein Leben ohne easyPush nicht mehr vorstellen. Diese scheinbar überspitzte Aussage ist aber tatsächlich der O-Ton sehr vieler äusserst zufriedener Verkaufsmitarbeiter, die heute im Schnitt 1.5 Stunden pro Tag weniger Administrationsarbeit stemmen müssen. Sie können die gewonnene Zeit für bessere Produktberatung einsetzen. Daneben resultierte durch die massiv reduzierte Fehlerquote in der Bestellerfassung und den viel kleineren Supportaufwand auch im Backend eine signifikante Effizienzsteigerung.

www.easy-push.com

Zurück

Website

www.easy-push.com

Jahr

2013

Angebot

E-Commerce

Branche

Personal Care

Leistungen

3rd Level Support, Design, Konzept, Operation, Programmierung

Technologien

.NET, Easy-Push, SQL Server, Umbraco, iOS/Objective-C

Awards

Swiss App Award 2013 - Best Enterprise App