Nur füttern kann sie nicht

20. Juni 2012

Tierisch starke iPhone App für den Zoo Zürich entwickelt.

screen-1

Best of Swiss Apps 2013 - Silber - Kategorie LifestyleIm Zoo Zürich tummeln sich 3400 Tiere verteilt auf bald 28 Hektaren Fläche. Da kann man schon mal die Übersicht verlieren. Damit dies nicht passiert, steht den bis zu 1.7 Millionen Besuchern, die jährlich in den Zoo strömen, seit heute neben dem herkömmlichen Papierplan eine umfangreiche iPhone App zum kostenlosen Download zur Verfügung. Ermöglicht hat diese App die Zürcher Kantonalbank, die sich schon seit vielen Jahren für den Zoo Zürich engagiert.

 

screen_2

Die Zoo App hilft nicht nur den schnellsten, bequemsten oder kinderwagengängigsten Weg von den Gorillas zu den Elefanten zu finden. Sie verfügt auch über einen ausgeklügelten Veranstaltungskalender, der die Besucher aktiv auf Fütterungen und andere Attraktionen aufmerksam macht. Und zwar so viel vorher, dass es die Besucher zum Gehege schaffen bevor das grosse Fressen beginnt. Auch den leiblichen Bedürfnissen der Besucher wird mit zeit- und ortsgerechten Hinweisen auf das kulinarische Angebot des Zoos Rechnung getragen. Dazu gibt es natürlich ein umfangreiches Lexikon, in dem alles Wissenswerte zu den Tieren nachgelesen werden kann.

screen_3

Einige vordefinierte Rundgänge leisten ebenfalls wertvolle Orientierungshilfe: Es gibt einen Kinderrundgang, einen Jungtierrundgang, den ZKB-Erlebnisrundgang und einen Regenrundgang. Für Besucher mit begrenztem Zeitbudget werden zudem zwei Highlight-Rundgänge angeboten, die eine bzw. zwei Stunden dauern.

screen_4

Weitere Mobile-Apps von Futurecom.

Beitrag empfehlen

Tagged: , , , , , , , , , , , , , ,

Senden Sie einen Kommentar

Über diesen Post

Sie lesen Nur füttern kann sie nicht von Futurecom interactive.

Meta-Informationen