Wird die mobile Internet-Nutzung 2014 zum Normalfall?

By 20. Februar 2014Mobile, MUI, Studien

2009 hatte Morgan Stanley vorausgesagt, dass es im Jahr 2014 weltweit mehr Mobile Internet Users geben werde als Desktop Internet User. Wachsen würden zwar beide Benutzergruppen, aber die Mobile Internet Users eben viel schneller, so dass irgendwann im Jahr 2014 Gleichstand erreicht wäre. Und ab diesem Zeitpunkt wäre dann die mobile Internet-Nutzung der Normalfall.

Heute, Ende Februar 2014, müsste sich die Richtigkeit dieser Prognose eigentlich in den Website-Statistiken nachprüfen lassen. Wir haben deshalb eine kleine Studie gemacht und stichprobenartig die Anteile der benutzten Clients untersucht. Unsere Stichprobe umfasste sehr unterschiedliche Websites, von spezialisierten Blogs bis hin zu Web-Auftritten grosser Schweizer Unternehmen. Als Analysewerkzeug kam Google Analytics zum Einsatz, welches die benutzten Clients in Desktop, Mobile und Tablet aufschlüsselt. Das Resultat präsentiert sich wie folgt:

Mobile Internet-Nutzung in der Schweiz 2014

Auch wenn unsere Studie nicht im wissenschaftlichen Sinne als repräsentativ gelten kann, so liegen doch die folgenden Schlussfolgerungen nahe:

  1. Derzeit sind die Desktop Internet Users noch immer in der Überzahl. Trotzdem machen die Mobile Internet Users einen relevanten Teil des Traffics aus – bei vielen Websites stammen 30 bis 40 Prozent der Visits von Mobiltelefonen oder Tablets.
  2. Es gibt keinen eindeutigen Zusammenhang zwischen der Anzahl der mobilen Zugriffe und dem Vorhandensein einer mobile-optimierten Website. Von den vier Websites mit den meisten mobilen Zugriffen in unserer Stichprobe waren nur zwei für kleine Bildschirme optimiert.
  3. Das Verhältnis zwischen Mobile Phones und Tablets schwankt je nach Website beträchtlich: Bei gewissen Websites kommt der mobile Traffic fast ausschliesslich von Smartphones, bei anderen überwiegend von iPads & Co.

Fazit: Auch wenn die Prognose von Morgan Stanley wohl etwas optimistisch war: Die mobile Internet-Nutzung ist eine Realität, die man als Website-Betreiber nicht mehr ignorieren kann. Und die Wachstumsraten sind eindrücklich, wie die Y&R Group Switzerland mit ihrer jährlichen MUI-Studie nachweisen konnte:

Media Use Index 2013

2014 ist vielleicht noch nicht das Jahr, in dem die mobile Internet-Nutzung den Normalfall darstellt. Aber es ist ganz bestimmt das Jahr, in dem jede Website für die mobile Nutzung angepasst sein muss.

Leave a Reply